Die größten Meisterwerke der Literatur für Ihre eigene Sammlung

Zurück in das Jahr 1863, in welchem wir den Beginn der Zukunft erleben

Er gilt als einer der Erfinder der „Science Fiction“:

Jules Verne zaubert uns in eine Welt des technischen Fortschrittes und Erfindungen, die es in der damaligen Zeit noch gar nicht gab.

Wer von uns begab sich noch nicht mit Kaptitän Nemo in der Nautilus auf Tauchfahrt? Wer machte noch keine Reise zum Mond, oder zum Mittelpunkt der Erde? Bestimmt kennen Sie ebenso die berühmte Romanverfilmung mit dem großartigen David Niven, der als britischer Gentleman in einer Wette „In 80 Tagen um die Welt“ reisen sollte. Wer verfolgte im Klassiker des ZDF-Weihnachtsvierteilers nicht gespannt die Abenteuer des Michael Strogoff als Kurier des Zaren?

Jule Vernes faszinierende Welt der Erfindungen und Abenteuer

Die Menschen im ausgehenden 19. Jahrhundert erlebten einen rasanten technischen und erfinderischen Fortschritt, der bis zu jener Zeit völlig unbekannt war. Innerhalb weniger Jahre war eigentlich nichts mehr so, wie es hunderte Jahre lang vorher einmal war. Unterseeboote, Flugapparate, bis hin zu Weltraumraketen: in Jule Vernes Romanen schienen sogar die Sterne plötzlich zum greifen nah.

Man kann nur erahnen, welche Wirkungen die Erzählungen von Jules Verne auf die Menschen der Ära vor Film und Fernsehen hatte: jedes Buch lässt im Kopf ganz eigene Bilder entstehen, Bilder die bei jedem Leser einzigartig sind: es sind Ihre Bilder, aus Ihrer Phantasie entsprungen. In Jules Vernes Romanen konnten sich die Leser auf einmal Welten vorzustellen, die Sie noch nie selbst erlebt hatten. Sie konnten in die tiefen der Ozeane tauchen, oder auf dem Luftweg, durch den Raum, neue und faszinierende Welten entdecken.


Zitate von Jules Verne

»Ich glaube, daß Wasser eines Tages als Brennstoff benutzt wird, daß Wasserstoff und Sauerstoff, aus denen es besteht einzeln oder zusammen, eine unerschöpfliche Quelle von Hitze und Licht sein werden.«

»Alles, was ein Mensch sich vorstellen kann, werden andere Menschen verwirklichen.«

In der heutigen Zeit erleben wir vielleicht noch halbswegs ähnliches mit dem Siegeszug von Personalcomputern, Internet und Smartphones. Der Phantasie des Individuums leisten diese Errungenschaften allerdings leider keinen Beitrag mehr.

Les Voyages Extraordinaires

Die Romane und Erzählungen von Jules Verne wären jedoch nichts ohne die wunderschönen Illustrationen der französischen Orginalausgaben des Verlages J. Hetzel & Cie, die unter dem Titel „Les Voyages Extraordinaires“ erschienen sind.

Für mich früher als Kind der Ära „Prä-PC“, haben die Bücher von Jules Verne ebenso diese spannende Faszination erzeugt. Schon allein das Betrachten der Roman-Illustrationen oder das Schauen einer der vielen Roman-Verfilmungen, weckte Sehnsüchte und beflügelte meine Phantasie.

In einigen zukünftigen Beiträgen werde ich Ihnen das eine oder andere Buch von Jules Verne auch noch etwas genauer vorstellen.

Diese Meisterwerke von Jules Verne gehören unbedingt in jede Büchersammlung:

Jules Verne: "20.000 Meilen unter dem Meer" (mit Illustrationen der Originalausgabe)Jules Verne: "Der Kurier des Zaren" (mit Illustrationen der Originalausgabe)Jules Verne: "Das Karpatenschloss" (mit Illustrationen der Originalausgabe)Jules Verne: "Fünf Wochen im Ballon" (mit Illustrationen der Originalausgabe)Jules Verne: "Reise um den Mond" (mit Illustrationen der Originalausgabe)Jules Verne: "Reise um die Erde in 80 Tagen" (mit Illustrationen der Originalausgabe)Jules Verne: "Reise zum Mittelpunkt der Erde" (mit Illustrationen der Originalausgabe)Jules Verne: "Von der Erde zum Mond" (mit Illustrationen der Originalausgabe)

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

Besucher dieser Seite haben auch nach folgenden Begriffen gesucht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien